Brauche ich ein Ergänzungsfutter?

Ergänzungsfutter oder Alleinfutter, was brauchen meine Hühner?

Die Frage stellt sich so nicht. Ein Alleinfuttermittel ist, wie der Name schon sagt, ein Futter das ohne Zusätze gefüttert werden kann. Es entspricht den Anforderungen der Fütterungsempfehlung für Hühner. Ein Ergänzungsfutter kommt dann zur Anwendung, wenn Sie Ihr Futter selbst zusammenstellen, die Hühner Mangelerscheinungen aufweisen und/oder ein erhöhter Bedarf besteht.

Das Ergänzungsfutter wird dann zusätzlich gefüttert. Es gibt viele gute Gründe ein Ergänzungsfutter einzusetzen. So ist es sinnvoll, während der Mauser, in Erkältungsperioden, bei Darmproblemen oder Calcium-Mangel ein geeignetes Ergänzungsfutter unterstützend anzubieten.

Es ist ähnlich wie bei den Menschen ein Nahrungsergänzungs-Mittel, nehmen wir auch nur dann zu uns. wenn Mangelerscheinungen, ein erhöhter Bedarf z. B. bei Leistungssportlern oder nach einer OP auftreten.

Unsere Empfehlung

huhn SUPERFOOD Superfood bierhefe

huhn LUZERNE PELLETS AKTIV

2 Antworten auf „Brauche ich ein Ergänzungsfutter?“

    1. Sehr geehrter Herr Funk,
      es ist in der Tat möglich, dass die zu dünnen Eierschalen aufgrund des Alters der Henne zu Stande kommen. Haben Sie es schon mit Muschelgrit oder Muschelschrot versucht?
      Gehört Ihre Henne zu den Hybriden und legt mehr als 300 Eier im Jahr? Für Hybride die mehr als 300 Eier im Jahr legen, wird auf Grund der hohen Legeleistung ein Futter mit mehr als 15% Protein empfohlen.
      Das wird dann der Legeleistung gerecht.
      Hier ein Beispiel:
      Bei diesem Futter brauchen Sie kein zusätzliches Muschelgrit zu füttern, es ist bereits im Futter enthalten.

      Mit freundlichen Grüßen
      Das Team vom MeineHennen.info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.